u27

/u27
u27 2019-04-06T09:29:22+02:00

Der Bundesfreiwilligendienst umfasst Ihren Dienst in der Einsatzstelle und die gesetzlich für alle Bundesfreiwilligen vorgeschriebenen Bildungstage. Als Freiwillige im Alter von 16 bis 26 Jahren sind Sie verpflichtet an 25 Bildungstagen (12 Monate Dienst) teilzunehmen. Davon finden 5 Tage politische Bildung am Bildungszentrum des Bundesamtes statt. (Organisation über uns). Als Freiwillige ab 27 Jahren nehmen Sie an 12 Bildungstagen teil. Bei Verkürzung oder Verlängerung des BFD werden die Bildungstage angepasst. Die Einsatzstellen können Sie nicht von der Verpflichtung zur Teilnahme an den Bildungstagen freistellen. In Ihrer BFD-Vereinbarung, die auch für die Einsatzstelle verbindlich ist, ist die für Sie verpflichtende Anzahl der Bildungsstage genannt.

Die Seminare für jüngere Bundesfreiwillige (16 – 26 Jahre) werden in unserem Zuständigkeitsbereich von 3 Bildungsträgern konzipiert, angeboten und durchgeführt. Zugrunde liegt ein für alle Bildungsträger verbindliches trägerspezifisches Curriculum. Über die Ziele und Inhalte wird in den Seminaren informiert, Sie werden in die Seminargestaltung und Seminararbeit aktiv einbezogen.

  • Minderjährige bekommen Ihre Zuteilung und Einladung für die jeweiligen Kursgruppen direkt vom BDKJ. Die Termine stehen auf der Internetseite bfd-paderborn.de
  • Für die Region West (Castrop-Rauxel, Dortmund, Hamm, Hagen, Herne, Unna, Witten) teilt der Caritasverband Hagen Kursgruppen ein. Die Mitteilung und Einladung kommt direkt vom Caritasverband Hagen.
  • Für die Region Ost/Mitte (Hochsauerlandkreis, Soest, Warstein, Bielefeld, Paderborn, Höxter, etc.) gibt es einen Anmeldebogen für die Angebote des Bilduungsträgers kefb (Katholische Erwachsenen- und Familienbildung) im Erzbistum Paderborn , den Sie mit der Einsatzstelle zusammen ausfüllen. Ihre Anmeldung geht an uns, die Verwaltungsstelle BFD und muss den Stempel Ihrer Einsatzstelle tragen. Der jeweils aktuelle  Bogen ist auf der Internetseite bfd-paderborn.de zu finden. Ihre persönlichen  Einladungen erhalten Sie von der Verwaltungsstelle BFD im Diözesancaritasverband. Diese werden auch an die Einsatzstellen geschickt.